21.01.2017 - Trauermitteilung

Die Sonne in deinem Lachen,

die Sonne in deiner Stimme,

die Sonne deines Wesens,

deine Sonne, die wird uns fehlen.

 

Mit großer Betroffenheit und Trauer müssen wir leider mitteilen, dass unser langjähriger Kamerad Gerald Kainz unerwartet und viel zu früh am Samstag, 21. Jänner 2017 verstorben ist. Gerald, wir werden dich nie vergessen!

[LM Martin Pratscher 23.01.2017]

19.01.2017 - Verkehrsunfall

94,cte,896

Am 18.01.2017 um 23:47 Uhr wurde die Feuerwehr Holzschlag zu einer Fahrzeugbergung auf die B50 Richtung Günseck alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag rückte mit einem TLF, einem BLF und zehn Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und blieb schließlich auf der Leitplanke hängen. Der Lenker konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Vor Ort sicherte die Feuerwehr Holzschlag die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Für eine schonende Fahrzeugbergung wurde entschieden das Kranfahrzeug der FF Bernstein nachzualarmieren. Gemeinsam mit der FF Bernstein führten wir die Fahrzeugbergung durch und stellten das Unfallfahrzeug auf dem nächsten Parkplatz gesichert ab.

Nach rund zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag bedankt sich bei der FF Bernstein und der Exekutive für die gute Zusammenarbeit

[OFM Stefan Pratscher 19.01.2017]

07.01.2017 - Feuerwehrball

93,cte,892

Am Samstag, den 07.01.2017 fand im Gasthaus Holzschuster in Unterkohlstätten der alljährliche und traditionelle Feuerwehrball der Feuerwehr Holzschlag statt. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Bernhard Lackner eröffnete gegen 20:30 Uhr mit seiner Begrüßungsrede den Ball.

Unsere Gäste waren die eigene Ortsbevölkerung, diverse Gemeindevertreter und Kameraden aus den Feuerwehren Glashütten bei Schlaining, Goberling, Lebenbrunn, Oberkohlstätten und Unterkohlstätten sowie viele weitere Anwesende. Musikalisch wurde die Ballnacht durch eine - krankheitsbedingt - 2-Mann-Band umrahmt. Tolle Preise, wie der Hauptpreis im Wert von €300,-, gesponsert von der Firma BECOM Electronics GmbH wurden bei der Tombola verlost. Die bereits traditionelle Mitternachtseinlage, gestaltet und organisiert von HLM Markus Eichberger und seinen Unterstützern aus der eigenen Feuerwehr, wurde wieder gerngeheißen und war wieder sehr unterhaltsam.

[LM Martin Pratscher 09.01.2017]

04.01.2017 - Verkehrsunfall

92,cte,889

Am 04.01.2017 um 11:23 Uhr wurde die Feuerwehr Holzschlag per Sirene zu einer Fahrzeugbergung am Güterweg Richtung Weißenbachl alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag rückte mit einem TLF, einem BLF und elf Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache war ein Kastenwagen von der Fahrbahn abgekommen, rammte das Geländer einer Brücke und kam seitlich auf der Bachböschung zu liegen. Zum Glück konnte sich der Lenker selbst befreien und trug keine Verletzungen davon. Die Feuerwehr Holzschlag sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und band ausgelaufene Betriebsmittel. Mit der Seilwinde des BLF wurde das Fahrzeug wieder aufgestellt und anschließend mit der Seilwinde des TLF aus dem Graben gezogen und gesichert abgestellt. Nach ca. zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden.

[OFM Stefan Pratscher 05.01.2017]

25.12.2016 - Verkehrsunfall

91,cte,854

Am 25.12.2016 um 02:55 Uhr wurde die Feuerwehr Holzschlag per Sirene und Pager zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag rückte mit einem TLF (Tanklöschfahrzeug), einem BLF (Berglandlöschfahrzeug) und achtzehn Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, touchierte frontal einen Baum und kam seitlich zu liegen. Zum Glück konnte sich der Lenker selbst befreien und trug keine Verletzungen davon. Die Feuerwehr Holzschlag sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte mittels TLF und BLF die Fahrzeugbergung durch. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Holzschlag bedankt sich bei der Exekutive und der LSZ für die gute Zusammenarbeit.

[OFM Stefan Pratscher 25.12.2016]

21.10.2016 - Fahrzeugbergung

89,cte,845

Am Freitag, den 21.10. wurde der Kommandant des Feuerwehrabschnittes 6 ABI Hettlinger Hans von einem Mitglied der FF Holzschlag verständigt, dass ein Angehöriger von ihm in einen Unfall verwickelt war und sein Auto geborgen werden muss.

Der Unfallort lag im Ortsteil Unterkohlstätten. Da die örtlich zuständige Feuerwehr über keine Seilwinde verfügt wurde in Absprache mit dem Kommandanten der FF Unterkohlstätten vereinbart, dass die FF Holzschlag diesen Einsatz durchführen soll. Die Feuerwehr sicherte in Zusammenarbeit mit der Polizei die, in einer unübersichtlichen Kurve gelegene, Unfallstelle ab und organisierte die Verkehrsregelung. Das Fahrzeug wurde mit den Winden des Tanklösch- und des Berglandlöschfahrzeuges über eine steile Böschung auf die Straße gezogen, verladen und gesichert abgestellt.

Die FF Holzschlag bedankt sich beim Polizeiposten Bernstein und bei der FF Unterkohlstätten für die Zusammenarbeit.

[ABI Hans Hettlinger 22.10.2016]